Dieser Artikel ist vor allem für all jene Gambler gedacht, die nicht über ein unbegrenzt hohes Budget verfügen. Also wohl für die meisten unter ihnen. Denn nur wenige High Roller haben das Glück, sich überhaupt keine Gedanken über Ihre Finanzen machen zu müssen. Alle anderen sollten mit Ihrem Guthaben im Casino sorgsam umgehen. Ihr Ziel ist es schließlich reich zu werden und nicht das Geld aus dem Fenster zu werfen. Wir verraten Ihnen ein paar Tipps, wie Sie Ihr Budget unter Kontrolle halten können.

Definieren Sie ein monatliches Budget

Jeder Spieler verfügt üblicherweise über ein festes monatliches Einkommen. Um herauszufinden, wieviel Geld Sie für das Spielen zur Seite legen sollten, gibt es eine einfache Möglichkeit. Sie ziehen zunächst alle Fixkosten von Ihrem Budget ab, d.h. Miete, Auto, Versicherungen etc. Das Budget das übrig bleibt wird entweder gespart oder für Hobbies verwendet. Das handhabt jeder Spieler anders , wie auch Seiten wie http://www.kundenserver12hsgbr.de/ berichten. Von dem Budget, das Sie für Hobbies reservieren, sollten Sie einen kleinen Teil für das Glücksspiel zur Seite legen. Wir gehen davon aus, dass Sie noch viele andere Hobbies haben, also sollten Sie wirklich nur einen sehr geringen Teil davon für das Glücksspiel reservieren. Wenn Sie sich an diese Regel halten, laufen Sie niemals Gefahr Ihr Budget zu überschreiten. Selbst wenn Sie alles verlieren sollten, so halten sich die Verluste dennoch in Grenzen. Es geht in erster Linie um Spielspaß und Unterhaltung. Verteilen Sie ihr monatliches Spielbudget dann wiederum auf die einzelnen Wochen und geben Sie nicht alles auf einmal aus! Falls Ihnen das dennoch passieren sollte, dann sollten Sie sich zur Strafe zwingen die restlichen Wochen auf das Spielen zu verzichten. Sie werden denselben Fehler nicht noch einmal machen.

Behalten Sie stets die Kontrolle

Wenn Sie gewonnen haben, dann sollten Sie sich Ihre Gewinne sofort auszahlen lassen! Warten Sie nicht in der Hoffnung auf noch höhere Gewinne! Dann riskieren Sie auch ihre geringeren Gewinne wieder zu verlieren! Lassen Sie immer einen kleinen Teil auf Ihrem Guthabenkonto, das Ihnen zum Spielen zur Verfügung steht. So müssen Sie nicht jedes Mal wieder neue Einzahlungen tätigen. Wenn Sie verloren haben, so sollten sich erst einmal damit abfinden und eine Pause einlegen. Es bringt nichts sofort weiterzuspielen, da Sie dann in Ihrem Frust wahrscheinlich noch mehr verlieren. Versuchen Sie auf keinen Fall einen Verlust wieder wettzumachen. Es ist ein Spiel. Sie können nicht immer gewinnen. Seien Sie auch ein fairer Verlierer.

Achten Sie auf den Hausvorteil des Casinos und die Auszahlungsquoten

Es gibt bestimmte Faktoren, die sich grundsätzlich positiv auf Ihr Budget auswirken. Dazu gehört einerseits der Hausvorteil des Casinos und anderseits auch die Auszahlungsquoten, die je nach Spiel unterschiedlich sind. Spielen Sie immer nur in Casinos deren Hausvorteil möglichst gering ist und nutzen Sie Strategien wie z.B. die Kartenzählstrategie beim Blackjack, um den Hausvorteil noch weiter zu reduzieren. Die Auszahlungsquoten betreffen beispielsweise die Spielautomaten und sollten mindestens 95% betragen. D.h. dass 95% aller von den Spielern getätigten Einsätze auch wieder an die Spieler ausgeschüttet werden. Die Beachtung dieser Faktoren ist ein einfaches und effizientes Mittel, um Ihr Budget zu schonen. Eine weitere Möglichkeit, Ihr Geld zu sparen wird hier erklärt: www.casinoboniohneeinzahlung.ch/.