Obwohl die europäischen Anbieter von Glücksspiellizenzen einen besonders guten Ruf genießen, so sind sie nicht die einzigen, die diesen Dienst anbieten. Denn wie Sie in unserem Gambling Guide gelernt haben, gibt es auf der ganzen Welt noch viele andere Länder, die eine Lizenzierung für Online-Casinos ermöglichen. Oft sind die Regelungen und Aufnahmebedingungen dabei weniger strikt als in den europäischen Ländern. Aber nicht immer ist das der Fall. Zu den Ländern die Spiellizenzen außerhalb Europas ausstellen zählen zum Beispiel exotische Ziele wie Curaçao, Philippinen, Costa Rica, Antigua und Barbuda, Kahnawake und Belize.

Belize

Dieses mittelamerikanische Land gilt als eine der vertrauenswürdigsten Glücksspielbehörden weltweit. Die Online-Casinos müssen strenge Auflagen erfüllen, die vom Gaming Control Board überprüft werden.

Costa Rica

Hüten Sie sich vor allen Online-Casinos, die Ihre Lizenz in Costa Rica erworben haben. Dieser Anbieter hat einen sehr schlechten Ruf innerhalb der Casinobranche, das kann man auch immer wieder auf onlinecasinososterreich.at lesen. Die Kontrollfunktion beschränkt sich nämlich auf das Einnehmen der Lizenzgebühren. Dennoch sind Hunderte Casinos hier registriert. In dem Land gibt es keine Glücksspielgesetze und keine Behörde, die die Casinos überwacht. Wenn Sie also ein Problem mit einem dort lizenzierten Casino haben, dann sollten Sie sich vom Lizenzgeber keine Hilfe erwarten.

Curaçao und Niederländische Antillen

Auf der Insel Curaçao ist das Curaçao Gambling Control Board zuständig für die Ausstellung von Spiellizenzen. Es existiert seit 2002 und hat breit angelegte Zertifizierungs- und Lizenzkapazitäten.

Kahnawake (Quebec/Kanada)

Seit 1996 werden im Indianerreservat Kahnawake in der kanadischen Provinz Quebec Lizenzen für Anbieter von Sportwetten, Poker und Online-Casinos von der „Kahnawake Gaming Commission“ (KGC) ausgestellt. Diese Glücksspielbehörde achtet besonders darauf, dass die von ihr lizenzierten Casinos faire Spiele anbieten und die Spieler immer ihre Gewinne ausbezahlt bekommen, wie auf beste-casino.info/ erklärt. Alle Antragsteller werden genau überprüft, um betrügerische Machenschaften zu unterbinden. Im Fall von Beschwerden hat sich die Glücksspielkommission von Kahnawake als vertrauenswürdiger Ansprechpartner erwiesen, der stets um Lösungen bemüht ist. Die Lizenzen sind zunächst auf 2 Jahre begrenzt und müssen danach erneuert werden (Finden Sie den Bericht des Stefan zu diesem Thema: onlinecasinoratgeber.at) .

Antigua und Barbuda

Diese karibischen Inseln sind der erste Anbieter von Glücksspiellizenzen überhaupt.

Die Kontrollen scheinen zwar streng zu sein, konzentrieren sich aber vor allem auf die Sicherheit des Online-Casinos und weniger auf die Fairness der Spiele.

Alle Antragsteller werden auf Ihre Liquidität überprüft, so dass Sie sicher sein können im Gewinnfall Ihre Gewinne auch zu erhalten. Wenn Sie wollen schauen Sie doch bei http://www.casino-riesa.com/ vorbei.