Die Kartenzählstrategie beim Blackjack

Wenn man dem Film „21“ Glauben schenkt, dann besteht eine realistische Chance mit dem Kartenzählen beim Blackjack reich zu werden. Und der Film basiert auf Tatsachen! Allerdings muss erwähnt werden, dass die meisten Casinos mit der Technik des Kartenzählens vertraut sind und Spieler ausschließen, die versuchen so das Casino zu hintergehen. Als Gambler müssen Sie sich darüber bewusst sein. Denn mit der Kartenzählstrategie können Sie Ihre Gewinnchancen bedeutend erhöhen. Außerdem ist eine fortgeschrittene Kartenzählstrategie alles andere als einfach! Sie erfordert extrem viel Disziplin. Aber man kann damit auf langfristige Sicht erfolgreich sein.

Die Geschichte

Die Strategie des Kartenzählens geht auf den US-amerikanischen Mathematiker Edward O. Thorp zurück, der 1961 ein Spielsystem entwickelte, das es dem Spieler ermöglichte einen Vorteil gegenüber dem Casino zu erlangen. Ein Jahr später brachte Thorp unter dem Titel „Beat the Dealer“ ein Buch darüber heraus, siehe auch http://www.onlinecasinoinsider.at/. Durch das Mitzählen der hohen Karten konnten die Spieler auf die verbleibenden Karten im Deck schließen und so gegebenenfalls höhere Karten setzen. Die Casinos ergriffen daraufhin Gegenmaßnahmen, wie zum Beispiel die Tatsache, dass nur ein Teil des Kartendecks gespielt wird oder dass mehrere Kartendecks verwendet werden. Dennoch zählt das Kartenspielen zu einer möglichen Gewinnstrategie und ist legal! Terrestrische Casinos haben dennoch das Recht Hausverbot zu erteilen.

Woraus besteht diese Strategie?

Die Kartenzählstrategie beim Blackjack basiert auf der Tatsache, dass bestimmte Karten besser für den Croupier und andere Karten besser für den Spieler sind. Abhängig von den Karten die gezogen werden, kann der Spieler sich ausrechnen, welche Karten noch im Stapel verbleiben und somit überlegen wie er sein Spiel gestalten sollte, um möglichst nah an die 21 zu kommen. Diese Strategie basiert also auf der Blackjack-Basisstrategie. Dabei stehen die Gewinnchancen 50:50. Mit der Kartenzählstrategie aber können Sie einen Vorteil über das Casino erlangen. Beim Kartenzählen gibt es verschiedene Varianten! Es gibt Varianten, die besonders für Anfänger geeignet sind, aber dann gibt es auch die besonders komplizierten Varianten für Experten, die natürlich dann auch höhere Gewinnchancen bieten. Die beste Taktik bei dieser Strategie ist sich auf Karten mit hohen Werten zu konzentrieren. Wenn man sieht, dass keine solchen Karten offen sind, kann man den Einsatz erhöhen. Notieren Sie sich die Ergebnisse anfangs auf einem Blatt Papier.

Das Hi-Lo Blackjack Kartenzählen

Diese Variante ist besonders für Anfänger geeignet. Dabei erhält jede Karte einen bestimmten Wert.

2 - 6 = +1

7 - 9 = 0

10 - A = -1

Mit dieser Strategie können Sie feststellen, ob im Kartendeck noch hauptsächlich hohe oder niedrige Karten verbleiben. Wenn nach der Hälfte des Kartenstapels die Differenz im Plus ist, dann sind noch mehr hohe Karten im Stapel vorhanden und umgekehrt gilt dasselbe. Auf diese Weise kann der Spieler also dementsprechend spielen und so seine Gewinnwahrscheinlichkeit erhöhen. Die Kartenzählstrategie ist auf jeden Fall etwas für Spieler mit mathematischen Fähigkeiten und für Spieler, die zu Multitasking fähig sind. Wenn noch viele 10-A Karten im Stapel verleiben, dann stehen Ihre Chancen gut einen Blackjack zu machen. Dann müssen Sie nur noch im richtigen Moment verdoppeln (versuchen Sie es auf http://dasbestonlinecasino.com/). Der Croupier hingegen könnte so schnell die 21 überschreiten. Aber wenn Sie Poker bevorzugen, können Sie online-poker-spielen.info/ und bestepokeronline.com besuchen.